David Lübke Trio in der Paulusgemeinde Melle

Am 03.11.2023, 20:00 Uhr

Foto: Timm Markgraf

David Lübke ist ein Lieddichter der durch seine Musik und durch außergewöhnliche Aktionen für großes Aufsehen gesorgt hat. Er schreibt deutschsprachige Texte die das Herz berühren, greift sensible und persönliche Themen auf und nimmt die Zuhörenden mit in seine Gedankenwelt. Es sind moderne Folksongs mit hohem Wiedererkennungswert. Lübke begleitet sich dabei selbst an der Gitarre und am Banjo. Der DresdenerCellisten Moritz Brümmer und der Leipziger Geiger und Mandolinenspieler Filip Sommer verstehen es seine Musik zugleich einfühlsam und virtuos zu veredeln.

Während der Corona-Pandemie war Lübke auf einer mehrmonatigen musikalischen Reise unterwegs, die er selbst als „Liedermacher-Walz“ bezeichnet. Er fuhr per Anhalter durch Deutschland und Österreich und sang an der Haustür für die Menschen. Ganz ursprünglich – ein fahrender Sänger im 21. Jahrhundert.

Das Trio ist stolzer Preisträger des diesjährigen „Dieter Wasilke Folkpreis“ und wurde mit einem ausführlichen Artikel im aktuellen „Folker“-Magazin geehrt.

David Lübke ist ein herzerfrischender Troubadour, der uns inmitten einer konsumgeilen, als auch krisengeschüttelten Welt an das Elementarste in uns selbst erinnert: Unsere Träume, unsere Visionen, unsere Freiheit und Unabhängigkeit

Biber Herrmann

Davids Musik weckt Neugier und Sehnsucht nach guten Tagen, nach einer neuen Blütezeit, die in unser Land einziehen möchte. Wie durch Kinderaugen zeichnet der junge Liedermacher die Welt... Meine Entdeckung 2020

Sarah Brendel

Apfelbaum - David Lübke & Jens Kommnick

David Lübke Trio - Sag mir, wo die Blumen sind (Cover)