Gottesdienst Zeitgleich Zuhaus

„Gottesdienst zeitgleich Zuhaus“ ist eine Form, in den eigenen vier Wänden einen meditativen Gottesdienst zu feiern.Am Sonntag um 10.00 Uhr,wenn die Glocken der Kirche läuten, sind Sie eingeladen zum Gebet, einen Psalm zu lesen, ein Lied zu hören oder mitzusingen und das Evangelium des Sonntags zu bedenken.

Nehmen Sie sich 30 min Zeit den „Gottesdienst zeitgleich Zuhause“ (ohne Predigt)im Wohnzimmer oder am Küchentisch,alleine oder in einer Gruppe zusammenmit zu feiern.Sie können die Texte auch mit jemanden, mit dem Sie zusammen sind, abwechselnd lesen.

Sie können den „Gottesdienst zeitgleich Zuhaus“ mitfeiern im Wohnzimmer oder am Küchentisch, alleine oder in einer Gruppe zusammen mit Vielen, die das zu Hause zeitgleich mit Ihnen auch tun.

Sie benötigen für diese Art des Gottesdienstes das Faltblatt, eine Kerze, das Gesangbuch und eine Bibel. Das vorgeschlagene Lied aus dem Evangelischen Gesangbuch (EG) wird von Ihnen gelesen. Wenn Sie mögen, können Sie das Lied aber auch singen.

Die Texte für die „Gottesdienste zeitgleich Zuhause“ sind:

Ablauf der Liturgie und des Gottesdienstes:

Um 10.00 Uhr läuten die Glocken der Pauluskirche, Sie zünden eine Kerze an und sprechen das Gebet.
Gebet:

Jesus sagt: Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. Wir sind zwar an unterschiedlichen Orten versammelt. doch du Gott bist da wo wir sind. Du bist an unserer Seite. Auch wenn wir allein sind, sind wir nicht allein. Wir sind verbunden mit allen die jetzt auch Gottesdienst feiern und mit  Dir, der Du bei uns bist. Wir bringen dir alles, was in uns ist, Freude und Leid, unsere Tränen und unsere Sorgen,unser Lachen und unser Glück, die wir jetzt in unserem Glauben zur gleichen Zeit Gottesdienst feiern.

Wir feiern in Gottes Namen. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Ein Stille Minute

Psalm

Lied

Evangelium

Stille

Fürbitten

Gott. Wir sind verbunden. Als Menschen mit Menschen.

Als Glaubende miteinander. Als Glaubende und Menschen mit dir. Wir bringen dir unsere Gedanken, unser Danken und unsere Sorgen.

Stille.

Wir denken an alle, die wir lieben. Was tun sie gerade?

Stille.

Wir denken an alle, die in diesen Zeiten noch einsamer sind.

Stille.

Wir denken an alle Kranken.Und an alle Kranken in Krankenhäusern, die keinen Besuch bekommen dürfen.

Stille.

Wir denken an alle, die helfen.Sie setzen sich und ihre Kraft und ihre Gaben ein füreinander.

Stille

Wir sind deine Menschen. Wir sind miteinander verbunden. Atmen die Luft deiner Schöpfung. Beten zu dir in allem, was ist.

Beten zu dir mit den Worten, die uns im Herzen wohnen

Vater Unser im Himmel ….

Segen Gott segne uns und behüte uns. Gott lasse sein Angesicht leuchten über uns und sei uns gnädig. Gott erhebe sein Angesicht auf uns und gebe uns Frieden. Amen.

Kerze löschen

Am 11. April 2021 (Quasimodogeniti)

Psalm 116, 1 - 9

Lied: Mit Freuden zart (EG 108)

Evangelium: Johannes 20, 19 - 29

Am 18. April 2021 (Misericordias Domini)

Psalm 23

Lied: Der Herr ist mein getreuer Hirt (EG 274)

Johannes 10,11-30

Am 25. April 2021 (Jubilate)

Psalm 66, 1 - 9

Lied: Die ganze Welt Herr Jesu Christ (EG 362)

Johannes 15, 1 - 8

Am 2. Mai (Kantate)

Psalm 98
Lied: Du meine Seele singe (EG 302)
Evangelium Lukas 19, 37 - 40