Bilder aus der Gemeinde

  • Erntedankfest 2016

Es ist Krieg!

eine szenische Lesung in der ev.-luth. Paulusgemeinde

 

Wie in den vergangenen Jahren widmet sich unser Ensemble auch in seiner diesjährigen Lesung einem Thema mit aktuellem Zeitbezug. „Es ist Krieg“, so lautet der Titel unserer Lesung.

Vor genau vierhundert Jahren brach mit dem Prager Fenstersturz der Dreißigjährige Krieg aus. Zu Beginn drehte es sich um den „rechten Glauben“. Katholische und evangelische Machthaber versuchten, die Glaubensfragen mit Gewalt zu klären. Doch schon bald ging es nur noch um weltliche Macht und Geld. Die szenische Lesung „Es ist Krieg“ widmet sich dem Dreißigjährigen Krieg, zieht von dort aus Linien zu den Kriegen bis in die Jetztzeit, fragt nach den Mustern, auf Grund derer Kriege heute immer noch funktionieren und vor allem, was durch den jeweiligen Krieg mit Zivilisten, Soldaten und auch deren Angehörigen geschieht. Aus der Menschheitsgeschichte lässt sich eines mit Sicherheit lernen: Kein Krieg brachte eine dauerhafte und schon gar keine friedvolle Lösung bestehender Konflikte. Warum also wird Krieg immer noch als die scheinbar alternativlose Konfliktlösung propagiert?

Wie immer bietet das Ensemble im Anschluss an die Lesung eine Diskussion über das Gehörte an, zu der alle Anwesenden herzlich eingeladen sind.

Erntedankfest 2018

auf dem Hof Krüger-Degener